Airberlin Topbonus Silver Status 4 Monate lang kostenlos

Airberlin Topbonus Silver Status 4 Monate lang kostenlos

Den Status bei einem Vielfliegerprogramm einer Fluggesellschaft zu erlangen, ist für viele Reisenden weit entfernt und dher heiß begehrt. Airberlin macht euch den Einstieg in die Welt der Statusvorteile jetzt mit einer neuen Promotion recht leicht. Die Topbonus Silver Card gibt es jetzt volle vier Monate kostenlos ohne nur einmal geflogen zu sein.

Weiterlesen

Status-Matcherei: Aus Airberlin Topbonus Gold mach Star Alliance Gold

Wenn man erst einmal den Vielflieger-Status einer Luftfahrt-Allianz hat, öffnen sich einem schnell weitere Türen. Das Zauberwort ist hier „Status Match“. Immer wieder bieten konkurrierende Fluggesellschaften treuen Kunden anderer Fluggesellschaften an, einen gleichwertigen Status auch im eigenen Vielflieger-Programm zu bekommen.

Avianca Brasil Amigo Gold

 

Im Grunde genommen gibt es vier Varianten:

  1. Die Fluggesellschaft A offeriert jedem Kunden eines anderen Vielflieger-Programms B einen Match,  ohne wenn und aber. Dabei ist es egal, ob beide Fluggesellschaften in unterschiedlichen oder in der gleichen Allianz sind. Man reicht einfach eine Kopie/ein Scan der Status-Karte ein und ggf. einen Kontoauszug über die vergangenen Flüge und erhält den entsprechend gleichwertigen Status des Vielfliegerprogramms der Fluggesellschaft A. Diese Fälle sind eher selten.
  2. Die Fluggesellschaft A „matched“ jeden Kunden eines anderen Vielflieger-Programms B, wenn dies nicht zur gleichen Luftfahrt-Allianz gehört. Auch hier reicht es in der Regel einen Nachweis über den entsprechenden Vielfliegerstatus einzureichen. Diese Variante kommt häufiger vor.
  3. Die Fluggesellschaft A „challenged“ Kunden der Fluggesellschaft B. Man bekommt den gleichwertigen Status nur, wenn man eine Herausforderung in einem bestimmten Zeitraum schafft. Man z.B. eine bestimmte Anzahl Flüge oder Meilen mit Fluggesellschaft A in einem fest definierten Zeitraum abfliegt. Schafft man die „Challenge“, erhält man den begehrten Vielflieger-Status der Fluggesellschaft A.
  4. Die Fluggesellschaft bietet keinen Status-Match und keine Challenge an.

Man kann nun auf gut Glück bei der gewünschten Fluggesellschaft / dem gewünschten Vielfliegerprogramm anfragen. Einfacher ist es jedoch, sich vorher auf der Plattform >> Statusmatcher.com zu erkundigen, ob die jeweiligen Fluggesellschaft einen Status-Match anbietet und wie hoch die Erfolgschancen sind.

Oneworld Sapphire zu Star Alliance Gold

Da bei mir zum Ende des Jahres 2015/Anfang 2016 auch einige Flüge mit Star Alliance Fluggesellschaften anstanden, war mein Ziel meinen Oneworld Sapphire Status zu Star Alliance Gold zu matchen. Das war zunächst mal gar nicht so einfach, da in der Zeit die Star Alliance Fluggesellschaften, wenn überhaupt, nur Challenges anboten.

Lediglich Turkish Airlines Miles & Smiles Programm bot einen Status Match an. Also stellte ich meine Unterlage zusammen und schickte diese an das Vielfliegerprogramm von Turkish Airlines. Leider wurde nach einigen Tagen der Status-Match abgewiesen, da Turkish Airlines nur die höchsten Status stufen anderer Airlines matched. Das wäre bei mir airberlin Topbonus Platin bzw. oneworld Emerald gewesen, den ich aber nicht hatte.

Glücklicherweise bin ich dann noch auf einen >> Beitrag im Vielfliegertreff.de aufmerksam geworden, nachdem der brasilianische Ableger der Fluggesellschaft Avianca mit seinem Programm Amigo einen Status-Match anbot. Auch hier kurz einen Scan der topbonus Gold Karte eingereicht und nach einigen Wochen kam die freudige Botschaft per Email ins Haus. Ich hatte nun mit Avianca Brasil Amigo Gold auch den Star Alliance Gold Status. Und damit konnte ich auf meiner Reise nach Australien, Neuseeland und Singapur sowohl die Singapore Airlines Lounges als auch die Air Newzealand Lounges nutzen. 🙂

 

Alitalia und airberlin Status Match

Welche Fluggesellschaft auch sehr großzügig mit Status-Matches ist, ist Alitalia. Eigentlich spannend, da mir die Skyteam-Allianz ja noch in meinem Portfolio fehlte. Hier hatte ich jedoch einen Fehler gemacht, indem ich schon vorher meinen topbonus Silber Status zu Alitalia MilleMiglia Ulisse gematcht hatte, der in der Form nicht wirklich viel nutzwert für mich hat. Aber nun gut, ich fliege auch wirklich selten mit Skyteam Fluggesellschaften.

Wer selbst noch keinen oneworld-Status hat, kann bei airberlins Vielflieger-Programm Topbonus anfragen. In der „Vielflieger-Szene“ spottet man, dass airberlin selbst die goldene ADAC-Karte matched. Das ist natürlich etwas überzogen. 😉

Nach dieser Aktion hatte ich also folgende Vielflieger-Status:

  • airberlin Topbonus Gold – Oneworld Sapphire
  • Avianca Brasil Amigo Gold – Star Alliance Gold
  • Alitalia Mille Miglia Ulisse – Skyteam Silber

Mein Mileage Run zu airberlin Topbonus Gold