Lounge-Review: Qantas Club Alice Springs

Exotische Flughafen-Lounges findet man dann auch immer mal wieder beim Reisen um die Welt. Exotisch kann das Design oder die Ausstattung sein. Oder wie im Fall der Qantas Club Lounge in Alice Springs (ASP) die Lage. Denn wer erwartet schon mitten im Herzen Australiens eine Flughafen-Lounge!? Alice Springs Airport
Zum Ende des Australien-Teils unserer Reise wollten wir noch den Uluru, ehemals Ayers Rock, besichtigen. Wir entschieden uns daher für einen Flug mit Qantas von Brisbane nach Ayers Rock mit knapp 3 Stunden Zwischenstopp im besagten Alice Springs.

Schon am Flughafen in Brisbane warnte uns der Checkin-Agent, dass die Lounge in ASP nicht groß sei. Daher hatten wir auch keine großen Erwartungen.

Alice Springs erreichten wir am Vormittag und wir bekamen genau das, was wir erwarteten:Ankunft auf einer Außenposition mit anschließendem Spaziergang ins Terminal-Gebäude, in welchem zu dieser Zeit reges Treiben herrschte. Die Lounge findet man, wenn man bei Ankunft im Terminal (Airside) direkt links geht, hinter einer Türe. Links davon befindet sich ein Qantas Counter. Der Reception Desk ist allerdings erst hinter der Tür.

Was wir nun sahen, überraschte uns. Die Lounge war gar nicht so winzig, wie erwartet und dazu noch komplett gefüllt. Wir konnten uns gerade so den letzten Tisch schnappen.

Qantas Club ASP
Ausstattung der Qantas Club Lounge Alice Springs:

  • Snacks
  • Alkoholische und alkoholfreie Getränke
  • Kaffeevollautomat
  • WC
  • Dusche
  • Free Wifi

Also ein paar Snacks geschnappt (Cracker mit leckerem Zwiebel-Chutney) und ein zweites Frühstück bzw. einen frühen Mittagssnack eingelegt.

Qantas Club Lounge Alice Springs
Nach der ersten Dose Ginger Ale war dann auch die Zeit gekommen, die Auswahl alkoholhaltiger Getränke zu inspizieren. Wein und Spirituosen waren nicht zu finden, daher ging der Griff zum Bierkühlschrank… Und der blieb versperrt.

Qantas Lounges haben zwei Besonderheiten:

  1. Es gibt einen Dresscode: keine FlipFlops, Tanktops, Beachwear, etc (leider habe ich das Schild nicht fotografiert)

Dress Code in Qantas Club Lounges

  1. Alkohol gibt es erst ab 12:00 Uhr (kann aber sein, dass das in Australien generell so gehandhabt wird)

Bierkühlschrank
Ich musste mich also noch etwa eine Viertelstunde gedulden, bis pünktlich um 12 Uhr der Kühlschrank aufgeschlossen und die Bar aufgestockt wurde.

Es gab ein paar Biere und Cider, sowie das typische Portfolio an Spirituosen (z.B. Havanna Club oder Jack Daniels). Dazu gab es einen nicht gekühlten Weißwein und einen Rotwein.

Auswahl alkoholischer Getränke in der Qantas Lounge Alice Springs
Wir hatten zwar in Ayers Rock einen Mietwagen reserviert, aber ich konnte meine +1 überreden, später zu fahren. Ich überzeugte mich also von der Qualität diverser Spirituosen, ohne dabei zu bemerken, dass die Lounge sich leerte. Nun ja, bis wir sie tatsächlich alleine für uns hatten. Ich warf einen nervösen Blick auf die Uhr, doch es war noch genug Zeit bis zum Anschlussflug.

Dass wir alleine in der Qantas Club Lounge ASP waren, war uns teilweise schon unangenehm, da das Personal scheinbar auch nicht mit uns gerechnet hatte. Nun ja, trotzdem lief der Service weiter und wir konnten auch einen kurzen Plausch mit der einheimischen Mitsrbeiterin führen.

Kurz vor dem Boarding machten wir uns dann auf Richtung Gate, welches direkt vor der Lounge lag und gingen dann wieder zu Fuß Richtung Flieger mit Ziel Uluru/Ayers Rock (AYQ).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.